Kürbis-(Konfitüre) aufs Brot – (verspäteter) Teil 5 meiner Kürbiswoche

Kürbis-Konfitüre_Artwork
Hallo Ihr Lieben,

Oha, aufmerksame Leser haben es evtl. am Freitag gemerkt … zu einer klassischen Woche gehören ohne Wochenende 5 Tage und nicht bloß 4. Das wiederum bedeutet, dass ich euch noch einen fünften und letzten Teil meiner Kürbiswoche schulde!

Leider habe ich es Freitag und gestern vor lauter Vorbereitungen für das gestrige Kölner-Vor-Blogst-Treffen (Bericht folgt) aber nicht mehr geschafft meinen Beitrag fertigzustellen. Es gab nämlich noch eine kleine Überraschung für die Teilnehmerinnen, die ich zusammen mit der anderen Nathalie von Kitchencloud vorab fabriziert habe…

So, nun aber zu meinem heutigen und letzten Kürbis-Thema für diese Woche.

Nachdem ich bereits zu Beginn der Woche erzählt hatte, was ich aus der einen Hälfte meines Hokkaido-Kürbis gemacht habe (nämlich Röstis), wurde die andere Hälfte zu einer leckeren Konfitüre verarbeitet … Dazu muss ich sagen, dass ich dieses Rezept von einer anderen lieben Blogger-Kollegin geklaut habe und zwar von Nicole vom Kreativsein-Blog. Ich fand die Idee aber so genial, dass ich das hier unbedingt auch noch mal wiedergeben wollte… Weiterlesen

Advertisements

Knusprig-krosse Kürbis-Bruschetta oder Twitter-Party-Katerfrühstück – Teil 4 meiner Kürbiswoche

Artwork Bruschetta_01

Hallo ihr Lieben,

Huch, schon so spät! Das hätte nicht passieren dürfen, aber leider hatte ich heute so viel um die Ohren, dass ich kaum zum Bloggen gekommen bin. Daher kommt der Beitrag Nr. 4 zu meiner Kürbiswoche heute leider etwas verspätet…

Ok, Ok, vielleicht ist das auch noch der Kater, von der gestrigen Blogst-Twitterparty, der Schuld ist. Da ging es schließlich hoch her und es war meine erste Twitterparty überhaupt. ;-) Um ehrlich zu sein konnte ich mir bis vor kurzem überhaupt nicht vorstellen, was eine Twitterparty eigentlich überhaupt ist, aber seit gestern bin ich da schlauer.

Auf jeden Fall ist es eine kommunikative Runde in der virtuell viel gequasselt bzw. getippt wird… Bei der Twitter-Party zur Blogst Blogger-Konferenz 2013, die dieses Jahr im Unperfekthaus in Essen stattfindet, ging es darum, dass sich die Teilnehmer schon einmal vorab vernetzen und vorstellen können und es wurden wichtige Fragen geklärt, wie z. B. was man auf jeden Fall vor Ort dabei haben sollte.  Weiterlesen

Kürbis-Suppe(nkasper) – Teil 3 meiner Kürbiswoche

Artwork_Suppe
Hallo Ihr Lieben,

Es ist soweit, Teil 3 meiner Kürbiswoche ist fällig und natürlich habe auch ich, wie schon so viele andere vor mir, eine Kürbissuppe gekocht. Sie ist ja aber auch sooo lecker! :-)
Generell kann ich sagen, dass ich zum Suppenkasper (oder zur Kasperine; falls es dieses Wort gibt) mutiere sobald es draußen etwas kälter wird. Besonders gerne mag ich auch selbstgemachte französische Zwiebelsuppe oder Hühnersuppe, da sie bekanntermaßen schon bei der leichtesten Kränkelei helfen… Weiterlesen

Kupferkürbis als leuchtende Deko – Teil 2 meiner Kürbiswoche

Kürbis_vorher_nachher

Hallo zusammen,

Wie versprochen zeige ich euch heute ein weiteres Kürbis-DIY, allerdings diesmal eines, dass man nicht essen kann… ;-) Zumindest würde ich das in diesem Fall nicht empfehlen!

Auf die Idee für meine Werkelei bin ich gekommen, als ich mir vor einigen Wochen die neue Ausgabe vom Sweet Paul Magazin gekauft habe. Wie einige Blogger-Kolleginnen es bereits vorgestellt haben, gab es darin ein Halloween- und Kürbis-DIY Special bei dem man wirklich schöne Ergebnisse bewundern konnte. Besonders schön fand ich hier ein weißes und ein kupferfarbenes Exemplar. Weiterlesen

Jetzt gibt’s was auf den Kürbis – Meine persönliche Kürbiswoche

P1050232_RöstiArtwork

Hallo ihr Lieben,

nun gibt es, wie bereits bei Twitter schon angedroht „was auf den Kürbis“. Ich habe in den letzten beiden Wochen ein paar (überwiegend kulinarische) Kürbis DIY’s vorbereitet, da ich nach meinem schmerzlichen Abscheid vom Sommer plötzlich schlagartig in einen Kürbiswahn verfallen bin. Nun möchte ich euch in dieser Woche daran teilhaben lassen und werde in den kommenden Tagen ein paar Beiträge dazu posten. ;-)

Angefangen hat alles mit meiner Bio-Kiste, die ich seit einiger Zeit begeistert nach Hause geliefert bekomme und in der immer wieder ganz tolle Obst- und Gemüsesorten sind, die ich sonst nicht unbedingt kaufen würde. Aber ich finde es toll auf diese Weise ganz viel Neues kennenzulernen und auch eine Menge neuer Rezepte auszuprobieren. Kürbis habe ich allerdings schon immer gemocht, nur war ich meistens zu faul ihn selbst zuzubereiten, da ich es dann doch immer einigermaßen aufwendig fand.

Nun ja, wie der Zufall es so wollte, war in einer meiner letzten Kisten ein Hokkaido Kürbis dabei, woraufhin ich gleich begeistert Rezepte gesucht habe, um zu erfahren was man außer Kürbissuppe noch so alles damit machen kann. Eine wunderbare Idee kam mir durch eine Freundin, die ein paar Tage zuvor in einem schnieken Restaurant war und dort Kürbis-Röstis mit gebeiztem Lachs gespeist hat. Und ich dachte: „Das bekomme ich auch hin!“ (ok, allerdings ohne das Beizen, weil mir das mit einer Wartezeit von bis zu 48Std. dann doch etwas lange gedauert hätte… ;-)). Weiterlesen