Weihnachtliches DIY-Adventskalendern im HOW WE LIVE Shop Köln

Hallo ihr Lieben,

Seit meinem letzten Post sind nun schon einige Wochen vergangen, da der Oktober mein Städtereise-Monat war und ich dadurch, dass ich viel unterwegs war kaum dazu gekommen bin die Ausflüge mal zusammenzufassen. Instagram sei Dank konnte ich einiges ja aber doch mit ein paar von euch teilen …

Wie jedes Jahr ist es auch diesmal wieder so, dass man einmal nicht richtig aufgepasst hat und – Zack – befindet man sich in der Vorweihnachtszeit mit Glühwein, Keksen und ganz vielen tollen DIYs.

Adventskalender_MakingOf

Eine besonders schöne Idee ist es da, wenn man diese 3 Dinge kombinieren kann und sich noch dazu mit anderen Kreativen und DIY-wütigen zum gemeinsamen Werkeln treffen kann. Weiterlesen

Kupferkürbis als leuchtende Deko – Teil 2 meiner Kürbiswoche

Kürbis_vorher_nachher

Hallo zusammen,

Wie versprochen zeige ich euch heute ein weiteres Kürbis-DIY, allerdings diesmal eines, dass man nicht essen kann… ;-) Zumindest würde ich das in diesem Fall nicht empfehlen!

Auf die Idee für meine Werkelei bin ich gekommen, als ich mir vor einigen Wochen die neue Ausgabe vom Sweet Paul Magazin gekauft habe. Wie einige Blogger-Kolleginnen es bereits vorgestellt haben, gab es darin ein Halloween- und Kürbis-DIY Special bei dem man wirklich schöne Ergebnisse bewundern konnte. Besonders schön fand ich hier ein weißes und ein kupferfarbenes Exemplar. Weiterlesen

Schul- und Kindergartenanfang. Ein Traum in Pink und Rosa.

Hallo ihr Lieben,

Kaum zu glauben, dass vor etwa einem Monat schon wieder die Schule begonnen hat! Und noch weniger zu glauben ist es, dass ich mich jetzt mit so etwas auskennen muss, obwohl es mich selbst schon laaange nicht mehr betrifft und obwohl ich selbst auch noch keine Kinder habe, wegen denen ich darüber Bescheid wissen müsste. Und wo wir gerade bei „Kaum zu glauben“ sind, ist es ebenso unglaublich, dass fast schon wieder Ferien sind. Als ich selbst noch zur Schule ging kam mir die Zeit zwischen den Ferien immer besonders lang vor, ich nehme aber mal an, dass das allen schulgeplagten Kindern auch heute noch so geht. ;-)

Zwar habe ich wie schon gesagt noch keine eigenen Kinder, aber ich habe ein sehr nettes und manchmal auch sehr verrücktes Patenkind und dieses Patenkind hat eine große Schwester, die vor ein paar Wochen eingeschult wurde. Praktischerweise hatte aber auch die Kleine einige Tage vor der Einschulung der Großen ihren ersten Kindergartentag. Man kann also sagen, dass ein denkwürdiges Ereignis das andere jagte! :-) Und was macht eine nette Patentante in so einem Fall? Sie bastelt Schul- und Kindergartentüten (damit keine Eifersucht entsteht)! Und sie kauft allerlei Krimskrams als Inhalt für die Tüten…

Das Ergebnis könnt ihr hier bewundern… Ich muss sagen ich bin sehr zufrieden damit und die Mädels waren es glaube ich auch, wobei die sich natürlich mehr für den Inhalt interessiert haben … Mit der nächsten Bastelei warte ich erstmal bis zur nächsten Einschulung, die zum Glück noch 3 Jahre Zeit hat.

Liebe Grüße

Nathalie

Abbinder FotoP1050108

P1050105Das ist die Schultüte der Großen, mit viel Nervennahrung, Aufklebern, Glitzerstiften etc. Die Dekoaufkleber und die Schleife sind von HEMA und das gepunktete Seidenpapier aus dem IKEA Papershop.

P1050119

P1050117

Und das hier ist die Kindergartentüte der Kleinen. Ebenfalls mit Nervennahrung für den stressigen Kindergartenalltag sowie wiehernden und galoppierenden Spielzeugen, denn das Leben ist eben doch manchmal ein Ponyhof.

Abbinder Foto